Donnerstag, 2. Februar 2012

Wandbild - Mural

Hallo ihr Lieben.

Letztes Jahr im Sommer hatte ich euch ja um Hilfe gebeten, was Krakelierlack angeht.

Danke nochmal für eure Tipps!

Heute möchte ich euch eins meiner Krakelier-Kunstwerke zeigen.

Das mit dem Krakelierlack war ganz einfach, nur das Ausschneiden des Rosenkranzes war etwas kompliziertes und hat die meiste Zeit in Anspruch genommen.

Erst hab ich den Keilrahmen mit einem Ockerton bemalt. Darüber dann eine Schicht Krakelierlack.




Über den Krakelierlack dann eine hellere Farbe, ich habe einen Elfenbeinton benutzt. Und dann hab ich zugesehen, wie die helle Farbe langsam aufriss. *spannend*

Als dann die Farbe getrocknet und fertig aufgerissen war, hab ich dann meinen Rosenkranz mit Serviettenlack daraufgeklebt.






***

Hello my dear readers.

Last year I asked you for help because I bought crackle glaze.

Thanks again for your ideas!

Today I want to show you one of my artwork.

It wasn't that hard with the crackle glaze. But cutting the rose wreath was so difficult. And it took so much time.

First I painted the canvas in ochre. And on that a crackle glaze film.




And after that I painted it with a brighter color, I used a ivory. And then I watched how the color cracked. *fascinating*

When the color was dry and finished cracking I took the decoupage glue and put my rose wreath on it.






Kommentare:

  1. Mit dem Krakelierlack erzielt man unwahrscheinlich tolle Effekte, den benütze ich öfters!Sieht super aus dein Werk!
    LG Crissi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wow, wow... dein Keilrahmenbild ist dir suuuper gelungen. Ich finde es auch immer wieder spannend, wie sich der Hintergrund selbst gestaltet mit Krakelierlack, je nach dem, wie dicke man den Lack aufträgt und kreuz und quer verpinselt, werden die Risse ganz verschieden. Ich finde, du hast es total genial getroffen, zarte Risse für diese wunderschöne Rosenkranz-Serviette, die übrigens eine meiner Lieblings-Rosen-Serviette ist. Ich habe dieses Rosenmotiv auch mal ausgeschnippelt, ufff... was für eine Arbeit! Ich habe mit diesem schönen Rosenkranz einen Biberschwanz-Ziegel mit Konsole verziehrt. (Muss ich auch mal Foto machen und vorzeigen) Möchte dir noch einen Tipp geben. Kennst du die Ausreiss-Technik? Der Hintergrund der Rosenkranzserviette war elfenbein, dein Keilrahmen Hintergrund auch elfenbein, du hättest das Serviettenmotiv auch ausreissen können, dann wäre das schwierige, konturengenaue ausschneiden entfallen. Es liebs Grüessji von Anita

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank ihr beiden!

    Danke Anita für deinen Tipp! Das wäre die Idee gewesen, dann hätte ich mir wirklich das mühselige Ausschneiden ersparen können. Das nächste bin ich schlauer ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Krakelierlack hab ich ja noch nie gehört, schaut aber echt genial aus. Wirklich ein tolles Bild geworden. GLG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sieht ja klasse aus!Einen schönen Resttag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank ihr beiden Petras! Freut mich zu lesen, dass es euch gefällt! :)

    AntwortenLöschen